Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das BMAW, sucht Interessenten/innen, für ein Verwaltungspraktikum im Generalsekretariat als Assistenzkraft (eine freie Stelle, v3)
 

Das Verwaltungspraktikum gem. §§ 36a ff Vertragsbedienstetengesetz 1948 bietet die Möglichkeit Ihre Vorbildung durch eine entsprechende praktische Tätigkeit im Bereich der Wirtschaftsverwaltung zu ergänzen, diese zu vertiefen und dadurch Berufspraxis zu erwerben. Das Verwaltungspraktikum stellt somit als Ausbildungsverhältnis eine Schnittstelle zwischen einer Vorbildung und einer späteren Berufsausübung, sei es beim Bund oder einem anderen Arbeitgeber, dar. Es ist auf maximal 12 Monate befristet.

Im Zuge des Verwaltungspraktikums lernen Sie als Assistenzkraft die spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben des Generalsekretariats im BMAW näher kennen, sammeln praktische Erfahrungen und vertiefen ihre Fähigkeiten insbesondere in folgenden Tätigkeiten:

  • Führung von Telefonaten, Auskünfte
  • Terminkoordination, Vornahme von Reservierungen
  • Postmanagement: Korrespondenz, Schriftverkehr (v.a. im E-Mailpostfach)
  • Aktenverwaltung im ELAK, insb. Erfassen von Eingängen, sowie Versand
  • Material- und Büroorganisation
  • Vorbereitung von Dienstreiseanträgen und Reisekostenabrechnungen
  • Vorbereitung von Unterlagen für die Frau Generalsekretärin und den Herrn Büroleiter
  • Recherche und Dokumentation

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie mitbringen:

  • Die österreichische Staatsbürgerschaft oder einen unbeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt; Unbescholtenheit
  • Pflichtschulabschluss, vorzugsweise Handelsschulabschluss bzw. einschlägige Lehre
  • Guter bzw. ausgezeichneter Erfolg im Lehrabschlussprüfungszeugnis bzw. letztem Zeugnis von Vorteil
  • Selbständigkeit; Stressresistenz und Leistungsbereitschaft; Organisations- und Koordinationsfähigkeit; sprachliche Ausdrucksfähigkeit; Genauigkeit und Verlässlichkeit; Kontaktfreudigkeit; Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrungen in der Büroorganisation von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache (mündlich und schriftlich)
  • Fundierte PC-Kenntnisse, insb. betr. MS Office, MS Outlook; ELAK von Vorteil

Entlohnung und Soziales:

Ihnen gebührt für die Dauer ihres Praktikums ein monatlicher Ausbildungsbeitrag. Dieser beträgt gem. § 36b Abs. 1 Vertragsbedienstetengesetz 1948 derzeit für die ersten drei Monate EUR 967,80, danach EUR 1.935,60 brutto pro Monat jeweils zzgl. Sonderzahlungen. Sie sind für die Dauer des Praktikums in der Kranken-, Unfall-, Arbeitslosen-, und Pensionsversicherung nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen pflichtversichert. Ebenfalls werden Beiträge zur Betrieblichen Vorsorgekasse geleistet.

Wie bewerbe ich mich?

Zur erfolgreichen Bewerbung ersuchen wir Sie um elektronische Übermittlung Ihrer aussagekräftigen Unterlagen bis längstens 1. Dezember 2022 (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit Foto, relevante Zeugnisse) unter Hinweis auf das gewünschte Verwaltungspraktikum bei uns. Diese können Sie per E-Mail an unser Postfach übermitteln: personal.wirtschaft@bmaw.gv.at. Ebenfalls können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch über das Online Bewerbungsportal der Jobbörse des Bundes (www.jobboerse.gv.at) einbringen (Referenzcode BMAW-22-0187).

Im Hinblick auf die Einschlägigkeit der absolvierten Vorbildung, der Sprachkenntnisse, Ihrer bisherigen Berufserfahrung sowie sonstiger Fähigkeiten und Kenntnisse wird auf Grundlage der Bewerbungsunterlagen eine Vorauswahl getroffen. Das weitere Procedere (Auswahlverfahren) erfolgt mittels Auswahlgespräch.

Allfällige für Sie entstehende Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung (Fahrtspesen, Vorstellungsgespräch, etc.) werden vom BMAW nicht ersetzt.

Für Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Mag. Markus Fabrizy
01/71100-802110
personal.wirtschaft@bmaw.gv.at
Abt. Präs/A/8 - Personalwesen
Stubenring 1
1010 Wien