Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Plan T - Masterplan für Tourismus

Der Weg zum "Plan T - Masterplan für Tourismus"

Plan T Kreis Startschuss

In einem breiten Beteiligungsprozess mit Expertinnen und Experten, Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Tourismusbranche, aber auch Vertreterinnen und Vertretern anderer Branchen, wurde der „Plan T – Masterplan für Tourismus“ erarbeitet. Kernstück des einjährigen Strategieprozesses waren neun Workshops von Oktober 2018 bis Jänner 2019 (JPEG, 295 KB) mit mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in ganz Österreich.

Plan T Kreis Weichen für Zukunft

Im Frühjahr 2019 wurde der „Plan T – Masterplan für Tourismus“ vor rund 300 Branchenvertreterinnen und –vertretern präsentiert. Er soll die Grundlage für die Tourismuspolitik der österreichischen Bundesregierung in den nächsten Jahren sein. Er setzt die Leitplanken für die nachhaltige Weiterentwicklung des Tourismusstandortes Österreich und soll Richtschnur bei politischen Entscheidungen auf allen Ebenen sowie für die Programmierung der EU-Fonds der kommenden Periode in Österreich sein. Wichtig ist, dass Nachhaltigkeit in allen Dimensionen die künftige Tourismuspolitik bestimmt. Ergänzt wird dieser Masterplan durch einen Aktionsplan, der konkrete Umsetzungsschritte beinhaltet und es ermöglicht, rasch auf Veränderungen in diesem dynamischen Umfeld zu reagieren.

Aktionsfelder

Zielkorridor 1: Tourismus neu denken

Plan T Kreis Wanderung

Bewusstsein für den Tourismus stärken

Aktionsfelder

  • Wert des Tourismus vermitteln und ein positives Tourismusbewusstsein fördern
  • Den Menschen ins Zentrum rücken
  • Selbstbewusstsein erhöhen und Berufsidentität stärken

Zielkorridor 1: Tourismus neu denken

Plan T Kreis Boot

Kooperationskultur etablieren

Aktionsfelder

  • Wert des Tourismus vermitteln und ein positives Tourismusbewusstsein fördern
  • Den Menschen ins Zentrum rücken
  • Selbstbewusstsein erhöhen und Berufsidentität stärken

Zielkorridor 1: Tourismus neu denken

Plan T Kreis Digital

Digitale Potenziale nutzen

Aktionsfelder

  • Touristische Unternehmen bei der fortschreitenden Digitalisierung unterstützen
  • Datenallianzen bilden
  • E-Government-Services ausbauen

Zielkorridor 2: Die Leitbranche des 21. Jahrhunderts weiterentwickeln

Plan T Kreis Tourismusstandort

Tourismusstandort attraktiv gestalten

Aktionsfelder

  • Regelungen vereinfachen und Steuerbelastung verringern
  • Chancen für die nächste Generation wahren
  • Fairen Wettbewerb für alle Vermieterinnen und Vermieter ermöglichen

Zielkorridor 2: Die Leitbranche des 21. Jahrhunderts weiterentwickeln

Plan T Kreis Ausbildung

Ausbildung und Arbeitsmarkt fit für die Zukunft machen

Aktionsfelder

  • Ausbildungsqualität optimieren
  • Arbeiten im Tourismus besser gestalten
  • Mit überbetrieblichen Maßnahmen einen Beitrag leisten

Zielkorridor 2: Die Leitbranche des 21. Jahrhunderts weiterentwickeln

Plan T Kreis Lebensgrundlage

Lebensgrundlage nachhaltig sichern

Aktionsfelder

  • Österreich als "grüne" Destination positionieren
  • Tourismus zum "Kraftwerk" machen
  • Strukturen für eine nachhaltige Mobilität schaffen und Konnektivität verbessern

Zielkorridor 3: Kräfte bündeln

Plan T Kreis Brot

Regionalen Mehrwert schaffen

Aktionsfelder

  • Regionale Strukturen und Wertschöpfungsketten stärken
  • Österreich als Kulinarik-Destination erlebbar machen
  • Land- und Forstwirtschaft als Erlebnis- und Erholungsfaktor nutzen

Zielkorridor 3: Kräfte bündeln

Plan T Kreis Globus

Tourismusmarketing erfolgreich weiterentwickeln

Aktionsfelder

  • Destinationsmanagement neu denken
  • Märkte gemeinsam erobern
  • Digitalisierung für Marketing und Produktentwicklung nutzen

Zielkorridor 3: Kräfte bündeln

Plan T Kreis Zahnrad

Finanzierung und Förderung flexibler gestalten

Aktionsfelder

  • Familien- und inhabergeführte Betriebe als Rückgrat des österreichischen Tourismus durch Finanzierungs- und Förderungsmechanismen stärken
  • Eigenkapitalnahe Finanzierungsinstrumente schaffen
  • ÖHT als Know-how-Geberin stärken

Meilensteine des Masterplans

Plan T Prozess

Startschuss und Ministerratsvortrag

Nach der Präsentation der Eckpunkte des "Plan T - Masterplan für Tourismus" anlässlich der Internationalen Tourismusbörse in Berlin wurden im April 2018 im Ministerrat die politischen Rahmenbedingungen und inhaltlichen Kernbereiche festgelegt.

Plan T Diagnosephase

Diagnosephase und Zukunftswerkstätten

Ab Mai 2018 wurde eine Ist-Standerhebung durchgeführt, Stakeholder befragt sowie zentrale Fragestellungen für den Beteiligungsprozess abgeleitet. Im September startete der Beteiligungsprozess mit neun thematischen Zukunftswerkstätten sowie die Erarbeitung von Handlungsoptionen für eine zukunftsgerichtete Tourismusstrategie.

Plan T Workshops

Erarbeitung des "Plan T – Masterplan für Tourismus" schreitet voran

Die Erarbeitung des "Plan T – Masterplan für Tourismus" schreitet zügig voran. Mit der Durchführung des Europäischen Tourismusforums am 1./2. Oktober in Wien sowie acht Zukunftswerkstätten in den Bundesländern konnte der Beteiligungsprozess erfolgreich zurückgelegt werden.

2. Sitzung Expertenbeirat

2. Arbeitssitzung des Expertinnen- und Expertenrats

Am 29.1.2019 wurden mit dem Expertinnen- und Expertenrat die wichtigsten Erkenntnisse der Zukunftswerkstätten analysiert und diskutiert.

Präsentation Plan T

Präsentation des Plan T - Masterplan für Tourismus

Am 21. März 2019 wurde T in Salzburg vor rund 300 Branchenvertreterinnen und -vertretern die neue Tourismusstrategie des Bundes, der "Plan T - Masterplan für Tourismus", präsentiert.

3. Arbeitssitzung Expertenbeirat

3. Arbeitssitzung des Expertinnen- und Expertenrats

In der 3. Sitzung des Expertinnen- und Expertenrats am 11. November 2020 haben wir einen Blick in die Zukunft gerichtet. Wir wollen die entsprechenden Voraussetzungen schaffen, dass sich der Tourismus in Österreich rasch von den Folgen der Pandemie erholen kann. Wir arbeiten daher an der weiteren Umsetzung des Plan T und den Maßnahmen für den nächsten Aktionsplan.

Weitere Informationen

Plan T Cover
Plan T - Masterplan für Tourismus (PDF, 3 MB), Foto: BMAW
Plan T Aktionsplan 2019/2020
Aktionsplan 2019/2020 (PDF, 558 KB) nicht barrierefrei, Foto: BMAW